Schöne Bescherung - Albtraum unterm Tannenbaum

 

Verdammt harte Zeiten für den Weihnachtsmann. Beim diesjährigen Weihnachtsempfang unseres Kinis gabs lange Gesichter und einige Tränen. Ehrengast war dieses Jahr die Königin von Europa und ihre missratensten Kinder, aber auch der Kini hatte ein paar Prachtexemplare mitgebracht, an denen sich Weihnachtsgeschenke sparen ließen. Was soll man so einer Brut bloß schenken ? Seinem Schwiegersohn Iñaki Urdangarin, dem Herzog von Palma, der sich mit ein paar illegalen Milliönchen bereits selbst beschenkt hatte,  hat der Kini einen kleinen Taschenbuchratgeber, "Verbrechen leicht gemacht", geschenkt. Sein Versager-Enkel, der ehemalige spanische Ministerpräsident Zapatero, bekam den Ratgeber, "Guter Rat bei Insolvenz", und der neue Präsident Rajoy  einen kleinen Zauberbaukasten, mit dem er die Krise wegzaubern soll. Der Kini selbst erhielt aus der Hand von Angela Merkel eine Jahresausgabe des Playboy, und revanchierte sich bei ihr, indem er sie in den Adelsstand erhob, und ihr den Titel einer Herzogin von El Arenal verlieh. Bei der Bescherung ihrer deutschen Enkel, erhielt der kleine Christian eine zinsgünstige Hypothek für ein Baumhaus, der ungezogene Gutti einen Wissenschaftsbaukasten, "Doktorspiele leicht gemacht", sowie einen kleinen Filzdoktorhut und eine Narrenkappe. Das Guidolein bekam lediglich einen Ratgeber für schwer erziehbare Kinder, und der kleine Philipp eine Bauchrednerpuppe und eine Rassel. Zum Ende der Bescherung trat Jürgen Drews als Ehrengast auf, und sang aus dem Zyklus, "Ballermann Hits 2011", den Song, "Rette mich wer kann".

Schlimmer kommts immer, und deswegen freuen wir uns schon auf Weihnachten 2012, dann wird der Mafiapate Silvio Berlusconi als Ehrengast im Palacio Real weilen, und die neuen Ballermann Hits, "Solo mio", und "Bunga, Bunga", zum Besten geben.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Homepage optimieren